Weihnachtsblitzturnier 2005

In der Saison 2005/2006 war das traditionelle Turnier um den Vereinstitel im Fünf-Minutenschach mit neun Blitzbegeisterten wieder nicht besonders gut besetzt. Turnierleiter Jürgen Denk hätte gerne mehr Teilnehmer begrüßt.

Das Turnier wurde wie üblich in einer sehr entspannten und kameradschaftlichen Atmosphäre ausgespielt. Sportlich wurde es von den Spielern der ersten Mannschaft dominiert. Klaus Schumacher, Jürgen Denk und Alexander Fritz lieferten sich zunächst ein Kopf-an-Kopf Rennen. Nach der Vorrunde hatte Klaus Schumacher nur einen hauchdünnen Vorsprung von einem halben Punkt. In der Rückrunde konnte er sich aber immer mehr absetzen und stand schon zwei Runden vor Schluss als Turniersieger fest. Dank der besseren Feinwertung belegte Alexander Fritz vor Jürgen Denk Platz zwei. Auf den Plätzen vier bis sechs folgen Jakob Kessler, Hartmut Brückner und Burkhard Vollmer.

 Teilnehmer DWZ +=-PunkteSB
1.Schumacher, Klaus1930115013.593.75
2.Fritz, Alexander1698104212.078.00
3.Denk, Jürgen1834104212.073.50
4.Kessler, Jakob15579079.043.00
5.Brückner, Hartmut16987368.550.75
6.Vollmer, Burkhard15587278.042.25
7.Weise, Daniel11845296.033.25
8.Röseler, Manfred 20142.07.00
9.Zweng, Manuel102710151.02.00
Dia
Diagramm 17 – 2006

In dieser Stellung verspeiste Weiß ohne Argwohn den Bauern auf e5. Dieser war jedoch vergiftet. Was hatte Weiß übersehen?  zur Lösung