Logo "rote" Seiten

 
 
 
 
zur Startseite
 News | Sitekalender | Sitemap | Team | Kontakt 
Diagramm 17-2006
 
Diagramm 17 – 2006
In dieser Stellung verspeiste Weiß ohne Argwohn den Bauern auf e5. Dieser war jedoch vergiftet. Was hatte Weiß übersehen?
 zur Lösung 
 
 
Weihnachtsblitz 2003/2004
 
DAS traditionelle Weihnachtsblitzturnier um den Vereinstitel im 5-Minutenschach war diesmal mit neun Teilnehmern leider nicht so gut besucht wie in den Vorjahren.
Diese hatten aber in der wie gewohnt lockeren Atmosphäre einen "Heidenspaß" beim Kampf mit und gegen die Figuren bzw. die Uhr. Um den Turniersieg entwickelte sich zunächst ein Kopf-an-Kopf Rennen zwischen Jürgen Denk und Karl Barth. Nach der Vorrunde trennte sie lediglich ein halber Punkt. In der Rückrunde hatte dann Jürgen Denk den längeren Atem und sicherte sich mit 1½ Punkten Vorsprung den Titel. Karl Barth konnte sich knapp vor Klaus Schumacher den zweiten Platz sichern. Ein tolles Turnier spielte auch Axel Hochstetter, der trotz der niedrigsten DWZ den fünften Platz erobern konnte.
 
 Der Endstand DWZ SRVPunkteSoBo
1.Denk,Jürgen1859133014.5103.7
2.Barth,Karl1908130313.076.50
3.Schumacher,Klaus1982121312.576.75
4.Brückner,Hartmut17959169.544.75
5.Hochstetter,Axel11707187.5 36.25
6.Vollmer,Burkhard15236196.5 22.25
7.Kessler,Jakob155160106.019.00
8.Zweng,Christopher119620142.0 1.00
9.Fritz,Christian123901150.57.25
 
 
SiegerfotoAuf dem Foto gratuliert Karl Barth dem Turniersieger zu seinem Erfolg. Beachten Sie bitte den imaginären Siegerpokal in der linken Hand von Jürgen Denk.
 
 
zum Seitenanfang zurück |