Jubiläumsturnier 2004

Anlässlich seines 50-jährigen Bestehens richtete der SC Leinzell am 23. Mai 2004 einen Vergleichskampf mit dem SV Hussenhofen und dem SC Plüderhausen aus. Gespielt wurde an sechs Bretten mit einer Bedenkzeit von 30 Minuten.

Leinzell-Hussenhofen

Bei dem freundschaftlichen Wettkampf stand vor allem das Dabeisein im Vordergrund. Das »Gewinnen« war eher nebensächlich. Trotzdem zählte man am Schluss natürlich die Punkte zusammen. Leinzell konnte seiner Favoritenrolle gerecht werden und beide Kämpfe klar gewinnen. Plüderhausen konnte sich gegen Hussenhofen knapp durchsetzen und so Platz zwei belegen. Auf dem Foto sehen Sie einen Schnappschuss aus der Begegnung Leinzell gegen Hussenhofen. Die Ergebnisse im einzelnen:

SC LeinzellSV Hussenhofen4½-1½
Geilfuss, ValentinMacho, Roland0-1
Barth, KarlSchmid, Hermann1-0
Denk, JürgenLorenschat, Manfred½-½
Brückner, HartmutHobitz, Alexander1-0
Vollmer, BurkhardHobitz, Matthias1-0
Kessler, JakobLorenschat, Monika1-0
SC PlüderhausenSC Leinzell½-5½
Mück, Heinz-PeterBarth, Karl0-1
Löw, GerhardGeilfuss, Valentin0-1
Liebhart, SiegfriedKessler, Jakob½-½
Thomanek, JulianDenk, Jürgen0-1
Dürr, ChristianVollmer, Burkhard0-1
Bank, DominikBrückner, Hartmut0-1
SV HussenhofenSC Plüderhausen  2-4  
Schmid, HermannLöw, Gerhard0-1
Macho, RolandMück, Heinz-Peter1-0
Lorenschat, ManfredLiebhart, Siegfried1-0
Hobitz, AlexanderThomanek, Julian0-1
Hobitz, MatthiasDürr, Christian0-1
Lorenschat, MonikaBank, Dominik0-1
Dia
Diagramm 23 – 2006

Schwarz hat zwei Bauern geopfert und steht nun vor der Frage, ob er sich auf e5 wieder einen zurück holen soll. Was meinen Sie?  zur Lösung