Jugendblitzturnier 2004

Wie in jedem Jahr fand am letzten Donnerstag vor Weihnachten ein Blitzturnier für die Jugendlichen statt, welches diesmal mit vierzehn Teilnehmern sehr gut besucht war. Kampfschach war Trumpf – nach acht Runden im Schweizer System endete nur eine Partie unendschieden.

Durch den in der Landesliga spielenden Albert Geilfuss war natürlich Rang eins schon besetzt, welcher bei allen Partien dominierte. Spannend verlief der Kampf um die folgenden Plätze. Markus Wendel verlor nur gegen den späteren Sieger und konnte so seinen jüngeren Bruder Steffen auf Rang drei verdrängen. Die folgenden Plätze belegten punktgleich Christian Mezger und Kevin Heider.

Jugendleiter Hans Wendel war im Vorfeld des Turniers wieder sehr aktiv und hatte viele Sachpreise organisiert, von denen sich jeder Teilnehmer nach Turnierende einen aussuchen konnte. Des weiteren versorgte er während des Turniers alle Anwesenden mit Pizza und Getränken, so dass jeder gestärkt den Heimweg antreten konnte.

 
 Teilnehmer DWZ +=-PunkteBH
1.Geilfuss, Albert18448008.037.5
2.Wendel, Markus10407017.036.5
3.Wendel, Steffen8066026.039.5
4.Mezger, Christian 5035.036.0
5.Heider, Kevin 5035.035.0
6.Pflieger, Janik 4044.034.5
7.Heider, Daniel 4044.030.5
8.Pflieger, Sedrik 3143.531.5
9.Brudel, Richard 3053.034.0
10.Martens, Thomas 3053.031.5
11.Friesen, Jakob 3053.026.0
12.Krieger, Mario 3053.024.0
13.Geilfuss, Katharina 1071.027.0
14.Janson, David 0170.524.5
 
Teilnehmer

Die Teilnehmer hatten beim diesjährigen Jugendblitzturnier anscheinend einen Riesenspaß.

Dia
Diagramm 21 – 2006

Weiß fand hier einen eleganten Weg, das Problem mit seiner angegriffenen Dame zu lösen. Sie können es ihm sicher gleichtun?!  zur Lösung