Logo "grüne" Seiten

 
 

Testen Sie Ihr Schach!

Diagramm 20-2006
 
Diagramm 20 – 2006
Die Stellung sieht auf den ersten Blick harmlos aus. Aber Schwarz am Zuge fand eine hübsche Kombination und stellte die Weichen auf Sieg.
 zur Lösung 
 
 
 
 
zur Startseite
 News | Sitekalender | Sitemap | Team | Kontakt 
Spielbetrieb
 
 
 
Jugendteam 00-01
°| Aufstellung, Tabelle
°| die Spielberichte
 
 
Jugendteam - Bezirksjugendliga 00/01
Die Spielberichte
DIE Spielberichte zur zweiten Mannschaft werden von Mannschaftsführer Christian Reinders und Klaus Schumacher erstellt. Sie werden auch in den Gemeindeblättern von Leinzell und Göggingen veröffentlicht.
 
 
Runde 1: Der SC Leinzell ist spielfrei
 
Runde 2: SC Leinzell - SF Spraitbach  4-2
Überraschungssieg zum Auftakt
Unsere Jugendmannschaft konnte in ihrem ersten Spiel gegen die favorisierten SF Spraitbach mit einer guten Leistung aufwarten und die Begegnung überraschend mit 4-2 für sich entscheiden. Damit konnte sich das Team für den weiteren Saisonverlauf eine sehr gute Ausgangsposition verschaffen.
    Nach einem kampflosen Auftaktsieg von Albert Geilfuss konnte Christopher Zweng die Führung ausbauen. Diese konnte Georg Grupp mit einem Remis zunächst verteidigen. Anschließend musste Christian Reinders zwar seine Partie abgeben, aber dann konnte Saskia Zikeli ihre Partie sehr sicher gewinnen und damit den Mannschaftssieg sicherstellen. Zum Abschluss erkämpfte sich Marcus Nuding ein weiteres Remis.
    In der kommenden Spitzenbegegnung beim SC Schnaitheim könnte das Team mit einem weiteren Sieg die Tabellenführung übernehmen.
 
 
Runde 3: SC Schnaitheim - SC Leinzell  1½-4½
Eine klare Angelegenheit
Obwohl das Team nur mit fünf Spielern antreten konnte und damit zu Beginn mit 0-1 im Rückstand war, konnte die Jugendmannschaft des SC Leinzell das Auswärtsspiel beim SC Schnaitheim sicher mit 4½-1½ gewinnen und damit die Tabellenführung übernehmen.
    Für den schnellen Ausgleich sorgte Christian Fritz, der sein Brett kurzerhand leer fegte und dem Gegner keine Chance ließ. Nach einem Unentschieden von Christopher Zweng demonstrierten nacheinander auch Christian Reinders, Georg Grupp und Tobias Gottkehaskamp ihre Überlegenheit und sorgten mit drei weiteren Siegen für den klaren Mannschaftserfolg.
    Im nächsten Spiel ist das Team gegen den SC Grunbach in der Favoritenrolle und sollte die Tabellenführung verteidigen können.
 
 
Runde 4: SC Leinzell - SC Grunbach  6-0
Meisterschaft in Sicht
Beim Heimspiel gegen den SC Grunbach konnte das Jugendteam fast in Bestbesetzung antreten. Mit einem 6-0 Kantersieg konnte sie ihrer Favoritenrolle eindeutig gerecht werden und hat nun alle Chancen auf den Meistertitel.
    Der Mannschaftskampf entwickelte sich von Beginn an zu einem "Spiel auf ein Tor". Durch die klaren Siege von Saskia Zikeli, Albert Geilfuss und Christian Reinders konnte zur Halbzeit ein beruhigender 3-0 Vorsprung erzielt werden. Dieser wurde dann mit weiteren Siegen von Tobias Gottkehaskamp, Christopher Zweng sowie Georg Grupp nach und nach zum 6-0 Endstand ausgebaut.
    In der letzten Runde beim SV Oberkochen würde nun schon ein Unentschieden den Meistertitel sichern. Nach den bisher gezeigten Leistungen sollte die Mannschaft aber auch dort zu einem deutlichen Sieg kommen.
 
 
Runde 5: SV Oberkochen - SC Leinzell   1-5
Erste Meisterschaft in der Bezirksjugendliga
Durch einen klaren 5-1 Erfolg beim SV Oberkochen konnte sich die Jugendmannschaft vom Schachclub Leinzell erstmals den Meistertitel in der Bezirksjugendliga Ostalb sichern.
    Nach einem kampflosen Sieg von Christian Fritz konnten auch Axel Hochstetter, Christopher Zweng, Albert Geilfuss und Saskia Zikeli ihre Partien ungefährdet gewinnen und die Führung zum 5-0 ausbauen. In der letzten Partie büßte Georg Grupp in Zeitnot leider einen Bauern ein, dieses Handicap konnte er anschließend nicht mehr ausgleichen und so musste er seinem Gegner zum Sieg gratulieren.
 
 
 
zum Seitenanfang zurück |