Die 5. Mannschaft 2004/2005

Mannschaftsführer Dieter Brigant hatte in der Vorsaison keinen leichten Job. In fast jedem Spiel musste er ersatzgeschwächt antreten. Dass es trotzdem zu Platz fünf gereicht hat, muss man als tollen Erfolg werten.

Auch in der aktuellen Saison sind die Vorzeichen nahezu unverändert. Es ist wohl abzusehen, dass man bis zum letzten Spieltag um den Klassenerhalt bangen muss.

C-Klasse Schwäbisch Gmünd – Saison 2004/2005

Runde 7 – 10.04.2005

In der 7. Runde der C-Klasse musste sich die 5. Mannschaft dem Vizemeister FC Alfdorf 5 mit 2½-3½ knapp geschlagen geben.

Runde 6 – 27.02.2005

Wegen des völlig unerwarteten Todes seines langjährigen Vorsitzenden Karl Barth bestritt der Schachclub Leinzell am 27. Februar keine Verbandsspiele. Da kein Ersatztermin gefunden werden konnte, ging das Spiel der 5. Mannschaft in der 6. Runde der C-Klasse kampflos an den SC Grunbach 5.

Runde 5 – 30.01.2005

In der 5. Runde der C-Klasse hatte die 5. Mannschaft gegen den FC Alfdorf 4 nicht ihren besten Tag und verlor mit 1½-4½.

Runde 4 – 12.12.2004

In der 4. Runde der C-Klasse konnte die 5. Mannschaft beim Topfavoriten SF Waldstetten 2 mit 3-3 unerwartet ein Unendschieden erreichen.

Runde 3 – 14.11.2004

In der 3. Runde der C-Klasse setzte die 5. Mannschaft ihren Höhenflug fort. Beim SV Hussenhofen 3 konnte sie mit 4½-1½ bereits den dritten Saisonsieg feiern.

Runde 2 – 31.10.2004

In der 2. Runde der C-Klasse konnte die 5. Mannschaft gegen die SF Heubach 3 mit 4½-1½ den zweiten Saisonsieg feiern.

Runde 1 – 10.10.2004

Beim Saisonstart konnte die 5. Mannschaft in der 1. Runde der C-Klasse bei SM Schorndorf 2 mit einem 4-2 Sieg auftrumpfen.

Aufstellung – 29.08.2004

Kurz vor dem Saisonbeginn präsentiert Ihnen der Schachclub Leinzell die Aufstellung seiner 5. Mannschaft – mit Fotos!