Logo "grüne" Seiten

 
 

Testen Sie Ihr Schach!

Diagramm 16-2006
 
Diagramm 16 – 2006
Schwarz am Zuge benötige hier nur noch zwei Züge, um den Anziehenden zur Aufgabe zu bewegen. Wie setzte er fort?
 zur Lösung 
 
 
 
 
zur Startseite
 News | Sitekalender | Sitemap | Team | Kontakt 
Spielbetrieb
 
 
 
4. Mannschaft 01-02
°| Aufstellung, Tabelle
°| die Spielberichte
 
 
4. Mannschaft - B-Klasse 2001/2002
Die Spielberichte
DIE Spielberichte zur zweiten Mannschaft werden von Mannschaftsführer Hans Wendel und Klaus Schumacher erstellt. Sie werden auch in den Gemeindeblättern von Leinzell und Göggingen veröffentlicht.
 
 
Runde 1: SG Bettringen 2 - SC Leinzell 4  4-4
Gelungener Einstand
Mit einem äußerst schmeichelhaften 4-4 Unentschieden beim Aufstiegsaspiranten SG Bettringen 2 feierte die 4. Mannschaft als Aufsteiger ein gelungenes Debüt in der B-Klasse.
    Nach fünf beendeten Partien führten die Gastgeber aus Bettringen mit 4-1 und hatten alle Chancen auf einen klaren Gesamtsieg. In den restlichen drei Partien bewiesen die Leinzeller dann allerdings eine hohe Standfestigkeit und konnten diese nach und nach für sich entscheiden. Zu Siegen für den Schachclub kamen Saskia Zikeli, Friedrich Kiesewetter, Hans Wendel und Dieter Brigant. Dagegen mussten Ludger Gottkehaskamp, Christopher Zweng, Julia Zikeli und Axel Hochstetter ihre Partien abgeben.
    In der kommenden Runde ist die Mannschaft spielfrei, bevor sie in der dritten Runde gegen die zweite Mannschaft des SV Hussenhofen auf ein weiteres Topteam der Liga trifft.
 
 
Runde 2: Der SC Leinzell 4 ist spielfrei
 
Runde 3: SC Leinzell 4 - SV Hussenhofen 2  1-7
Bittere Niederlage
Die 4. Mannschaft vom SC Leinzell konnte gegen die "alten Hasen" vom SV Hussenhofen keine Bäume ausreißen, und musste mit 1-7 eine deutliche Niederlage hinnehmen.
    Da mit Saskia und Julia Zikeli die starke Damenabteilung beim D-Kadertraining in Baden-Baden weilte, musste man mit mehrfachem Ersatz antreten und war gegen die erfahrenen Remstäler ohne jede Chance. Nur Ludger und Philipp Gottkehaskamp konnten sich jeweils ein Remis erspielen. Die restlichen Partien gingen alle an die Gäste vom SV Hussenhofen.
    In der kommenden Runde muss das Team beim FC Alfdorf 3 antreten, welcher nach den bisher gezeigten Leistungen in der Favoritenrolle ist.
 
 
Runde 4: FC Alfdorf 3 - SC Leinzell 4  4½-3½
Knappe Niederlage
Beim FC Alfdorf 3 musste die 4. Mannschaft mit 3.5-4.5 eine weitere Niederlage hinnehmen. In der Tabelle muss sie damit weiterhin mit dem vorletzten Platz vorlieb nehmen.
    Nach einem schnellen mit 0-3 Rückstand, startete man zwar eine Aufholjagd, konnte den Alfdorfer Vorsprung aber nicht mehr ganz egalisieren. Die Siege für den SC erspielten Saskia Zikeli, Ludger Gottkehaskamp und Christopher Zweng. Hans Wendel erreichte ein Unentschieden. Friedrich Kiesewetter, Axel Hochstetter, Christian Fritz und Julia Zikeli mussten ihre Partien abgeben.
    In der kommenden Begegnung empfängt man den SC Grunbach 4. Laut Papierform könnten hier weitere Punkte auf der Habenseite hinzukommen.
 
 
Runde 5: SC Leinzell 4 - SC Grunbach 4  4½-3½
Erster Saisonsieg
Mit einem glücklichen 4½-3½ Sieg gegen den SC Grunbach 4 konnte man in der Tabelle einen Platz gutmachen und die Gäste aus dem Remstal überholen.
    Nach einem Remis von Fritz Kiesewetter musste Axel Hochstetter seine Partie abgeben. Durch zwei bravouröse Siege konnten Saskia und Julia Zikeli die Leinzeller Mannschaft mit 2.5-1.5 in Führung bringen. Kurze Zeit später egalisierte Grunbach diesen Vorsprung. Dieter Brigant erzielte aber postwendend die abermalige Führung. In den restlichen zwei Partien sah es nach Niederlagen aus. Christian Fritz konnte aber trotz Minusfigur seinen Gegner noch matt setzten und damit den Mannschaftssieg sichern. Christopher Zweng kämpfte abschließend vergeblich um ein Remis.
    In der 6. Runde will das Team um Hans Wendel mit einem weiteren Sieg bei der SG Gmünd 7 ihr Punktekonto ausgeglichen gestalten.
 
 
Runde 6: SG Gmünd 7 - SC Leinzell 4  6½-1½
Ohne Chance beim Titelanwärter
Beim Meisterschaftsanwärter SG Gmünd 7 musste die 4. Mannschaft ersatzgeschwächt antreten. Die Gastgeber wurden ihrer klaren Favoritenrolle voll gerecht und schickten unser Team mit einer deutlichen 1½-6½ Niederlage nach Hause.
    Die Gmünder waren klar besser, aber mit etwas mehr Routine hätte man die Niederlage in Grenzen halten können. So reichte es nur zu drei Unentschieden durch Friedrich Kiesewetter, Hans Wendel und Ludger Gottkehaskamp. Chistopher Zweng, Axel Hochstetter, Christian Fritz, Philipp Gottkehaskamp und Markus Wendel mussten ihre Partien abgeben.
    In der letzten Runde empfängt das Team das Tabellenschlusslicht SM Schorndorf 2. Da der Klassenerhalt gesichert ist, will man locker aufspielen und mit einem Sieg den fünften Tabellenplatz sichern.
 
 
Runde 7: SC Leinzell 4 - SM Schorndorf 2  7-1
Kantersieg zum Abschluss
Mit einem auch in dieser Höhe völlig verdienten 7-1 Sieg gegen SM Schorndorf 2 konnte die 4. Mannschaft in der B-Klasse den 5. Tabellenplatz verteidigen und als Aufsteiger einen gelungenen Saisonausklang feiern.
    Die Gäste aus dem Remstal waren in Leinzell völlig chancenlos. Durch die kampflosen Partiegewinne von Christian Fritz und Julia Zikeli war die Vorentscheidung bereits frühzeitig gefallen. Nach den Remispartien von Ludger Gottkehaskamp und Axel Hochstetter konnten Hans Wendel, Friedrich Kiesewetter, Saskia Zikeli und Christopher Zweng die weiteren Siegpunkte erspielen.
    Als Aufsteiger konnte das Team zwar keine "Bäume ausreißen", aber durch eine konzentrierte Leistung in den entscheidenden Spielen war der Klassenerhalt nie in Gefahr. Herausragend war die Leistung von Saskia Zikeli, welche am 2. Brett sämtliche Spiele gewinnen konnte.
 
 
 
zum Seitenanfang zurück |