Bezirksliga 2004/2005 Runde 5 – 09.01.2005

Durch den klaren Sieg über Heidenheim 2 konnte Gmünd 3 seinen Vorsprung auf drei Punkte ausbauen, da Verfolger Ellwangen 2 gegen Sontheim 2 nur eine Punkteteilung erreichte. Durch einen Kantersieg in Giengen meldet auch Schorndorf wieder berechtigte Aufstiegsambitionen an. Durch den Sieg in Heuchlingen konnte sich Leinzell 2 im Abstiegskampf Luft verschaffen. Durch den Erfolg über Bopfingen konnte Crailsheim 2 die rote Laterne abgeben.

RSV Heuchlingen 1 – SC Leinzell 2   3-5
Glücklicher Sieg

In der 5. Runde der Bezirksliga konnte die 2. Mannschaft vom Schachclub Leinzell beim RSV Heuchlingen einen wichtigen 5-3 Sieg erzielen und sich damit etwas Luft im Abstiegskampf verschaffen. Dass es für beide Mannschaften um alles ging, bewies der zähe Spielverlauf. So zeichnete sich nach drei Stunden an einigen Brettern Vorteile für Heuchlingen ab. Jedoch durch den größeren Einsatzwillen unserer Mannschaft konnten diese Vorteile ausgeglichen und die Partien unentschieden gehalten werden.

Nach dem schnellen Remis durch Helmut Bürger, musste Christian Reinders in nachteiliger Stellung ins Remis einwilligen. Bis zur Zeitkontrolle zeigten sich nun Vorteile für Leinzell ab. Rudi Bürger konnte, trotz Minusbauern, ein Remis erzwingen. Am fünften Brett startete Julia Zikeli bei drei Bauern weniger eine Aufholjagd und konnte die Partie remis halten. Nun kam die Zeit der Leinzeller! Jakob Kessler nahm seinen Gegner nach allen Regeln der Kunst auseinander. Er erspielte sich drei Mehrfiguren, was seinen Gegenüber zur Aufgabe zwang. Burkhard Vollmer gewann nach mit einer schöner Kombination eine Figur und die Partie. Matchwinner war einmal mehr Hartmut Brückner. Mit einem Bauern weniger konnte er, mit Hilfe seines Gegners, eine Remisabwicklung finden. Nach Sicherstellung des Mannschaftssiegs einigte sich Alexander Fritz ebenfalls auf Unentschieden.

In der nächsten Runde empfängt man mit dem SV Crailsheim 2 wieder einen direkten Konkurrenten im Kampf um den Klassenerhalt. Mit einem weiteren Sieg könnte sich das Team wohl schon vorentscheidend absetzen.

Ergebnisse Runde 5
 SV Giengen 1 -SV Schorndorf 1 1-7
 SV Sontheim 2 -DJK Ellwangen 2 4-4
 SG Gmünd 3 -SK Heidenheim 2 6½-1½
 SV Crailsheim 2 -SC Bopfingen 1 4½-3½
 RSV Heuchlingen 1 -SC Leinzell 2 3-5
1Mayer, Roland1865-Bürger, Rudolph1786½-½
2Frühsorger, Igor1585-Fritz, Alexander1659½-½
3Monteforte, Alexander1565-Brückner, Hartmut1738½-½
4Bischoff, Heinz1428-Reinders, Christian1584½-½
5Beck, Horst1400-Zikeli, Julia1596½-½
6Bosch, Helmut1342-Vollmer, Burkhard15660-1
7Nagel, Jens1350-Bürger, Helmut1575½-½
8Wegener, Jochen1171-Kessler, Jakob15400-1
Die Tabelle nach der 5. Runde
 Verein+=- MP  BP 
1.SG Gmünd 350010-032.0-8.0
2.DJK Ellwangen 23117-323.0-17.0
3.SV Schorndorf 13026-422.0-18.0
4.SC Leinzell 23026-421.0-19.0
5.SC Bopfingen 12034-619.0-21.0
6.SV Crailsheim 22034-617.5-22.5
6.SK Sontheim 21224-617.5-22.5
8.SV Giengen 12034-615.0-25.0
9.SK Heidenheim 21133-716.0-24.0
10.RSV Heuchlingen 11042-817.0-23.0