A-Klasse 2005/2006 Runde 8 – 12.03.2006

Im Spitzenspiel der achten Runde der A-Klasse konnte Gmünd 7 gegen SM Schorndorf knapp gewinnen und benötigt damit nur noch einen Punkt zur Meisterschaft. Da keine »Gmünder« Mannschaft aus der Bezirksliga absteigt, reicht auch der dritte Platz für den Aufstieg in die Kreisklasse. Hier kommt es in der letzten Runde zu einem Kopf-an-Kopf Rennen zwischen Leinzell 2, Gmünd 6 und Welzheim 2. Mit Leinzell 3 steht der einzige Absteiger dagegen bereits fest.

SC Leinzell 2 – TSF Welzheim 2   4-4
SC Leinzell 3 – SV Hussenhofen 2   3-5
Keine Bäume ausgerissen

In der achten Runde der A-Klasse konnten die Teams vom Schachclub Leinzell keine »Bäume ausreißen«. Die Zweite musste sich gegen den TSF Welzheim 2 mit einem 4-4 begnügen, und die Dritte ist nach der 3-5 Niederlage gegen den SV Hussenhofen 2 endgültig abgestiegen.

Der Beginn war für die Zweite positiv, nach einer Stunde stand es bereits 1- 0 durch Stefan Nuding, der seinem Gegner einen Turm abknöpfte und ihn wenig später matt setzte. Burkhard Vollmer und Jakob Kessler remisierten in ausgeglichenen Stellungen. Dann kamen die Konter der Welzheimer. Tobias Gottkehaskamp und Hartmut Brückner mussten ihre Partien zur 3-2 Führung für Welzheim abgeben. Marcus Nuding konnte durch genaues Spiel seinen Gegner bezwingen und damit wieder ausgleichen. Nun musste Erhard Trompisch der Übermacht der gegnerischen Figuren Tribut zollen und seinem Gegner zum Sieg gratulieren. Senior Helmut Bürger blieb es vorbehalten, seinen erspielten Vorteil in einen Sieg umzuwandeln und so seiner Mannschaft wenigstens das Unentschieden zu sichern. Dadurch konnte der dritte Tabellenplatz knapp verteidigt werden. Bei einem Sieg im letzten Spiel kann sich die Truppe noch berechtigte Hoffnungen auf den Aufstieg machen.

Die Dritte musste gegen den SV Hussenhofen 3 mit dreifachem Ersatz antreten. Obwohl sie sich nach besten Kräften wehrte, war die abermalige Niederlage nicht abzuwenden. Mit Manuel Zweng kam ausgerechnet der Jüngste zum einzigen vollen Punktgewinn. Je einen halben Punkt erzielten Georg Grupp, Konrad Kretschmer, Ludger Gottkehaskamp und Ralf Filkorn. Geschlagen geben mussten sich Fritz Kiesewetter, Christopher Zweng und Axel Hochstetter.

Ergebnisse Runde 8
 SF Heubach 2 -SG Gmünd 6 3-5
 SM Schorndorf -SG Gmünd 7 3½-4½
 SF Spraitbach 2 -SG Gmünd 5 2-6
 SC Leinzell 2 -TSF Welzheim 2 4-4
1Brückner, Hartmut1698-Fischer, Johann15420-1
2Vollmer, Burkhard1558-Kuhn, Erhard1529½-½
3Kessler, Jakob1557-Danielis, Michael1460½-½
4Bürger, Helmut1510-Kuhn, Clemens12801-0
5Gottkehaskamp, Tobias1410-Weller, Manfred11800-1
6Trompisch, Erhard1219-Latzel, Hans14970-1
7Nuding, Marcus1325-Joos, Georg12811-0
8Nuding, Stephan1278-Schnabel, Fabian8161-0
 SC Leinzell 3 -SV Hussenhofen 2 3-5
1Kiesewetter, Friedrich1341-Kranich, Werner13600-1
2Grupp, Georg1299-Zodl, Thomas1337½-½
3Kretschmer, Konrad1332-Krebs, Martin1372½-½
4Gottkehaskamp, Ludger1262-Bader, Karl1481½-½
5Zweng, Christopher1219-Elmer, Andreas13610-1
6Zweng, Manuel1028-Macho, Dieter11761-0
7Hochstetter, Axel1117-Antoni, Johann13490-1
8Filkorn, Ralf1190-Bader, Arthur ½-½
Die Tabelle nach der 8. Runde
 Verein+=- MP  BP 
1.SG Gmünd 780016-036.5-26.5
2.SM Schorndorf70114-240.0-24.0
3.SC Leinzell 24139-739.5-24.5
4.SG Gmünd 64139-737.0-27.0
5.TSF Welzheim 24139-733.5-30.5
6.SG Gmünd 53238-832.0-32.0
7.SF Spraitbach 23056-1027.0-37.0
8.SF Heubach 22155-1127.5-36.5
9.SV Hussenhofen 22064-1227.5-36.5
10.SC Leinzell 30080-1618.5-44.5