Landesliga 2004/2005 Runde 9 – 17.04.2005

Erwartungsgemäss konnte sich Aalen durch einen klaren Erfolg beim Tabellenletzten Heubach den Meistertitel erringen und vertritt damit den Schachbezirk Ostalb in der kommenden Spielzeit in der Varbandsliga. Die Vizemeisterschaft sicherte sich Gmünd 2 durch einen Sieg über Grunbach 2. Eine sehr gute Saison spielte auch Aufsteiger Unterkochen, was mit Platz drei belohnt wurde. Von den Mannschaften im Mittelfeld dürfte sich vor allem der letztjährige Vizemeister Leinzell etwas mehr versprochen haben. Obwohl sie nur einen Mannschaftspunkt holten, haben die Absteiger aus Heubach nicht enttäuscht – bei den Brettpunkten ist die Ausbeute deutlich höher als erwartet.

SC Leinzell 1 – SV Crailsheim 1   4-4
Die vierte Punkteteilung

In der letzten Runde der Landesliga erreichte die 1. Mannschaft vom Schachclub Leinzell gegen Crailsheim mit dem 4-4 ein weiteres Unentschieden. Mit 8-10 Punkten und dem siebten Tabellenplatz kann das Team mit der Saisonausbeute nicht zufrieden sein. Als Nummer vier der Setzliste wollte man sich zumindest in der vorderen Tabellenhälfte platzieren.

Gegen den Verbandsligaabsteiger aus Crailsheim lag man duch den kampflosen Punktgewinn von Hans-Georg Zikeli schnell in Führung. Nach den Remispartien von Heiner Haas und Christian Reinders musste man durch die Niederlage von Klaus Schumacher den Ausgleich hinnehmen. Rudi Bürger konnte seinen Materialvorteil sicher verwerten und brachte Leinzell wieder in Front. Leider konnte Philipp Fischer seinen Stellungsvorteil nicht halten. In komplizierter Stellung unterlief ihm bei knapper Bedenkzeit der entscheidende Fehlzug. Als anschließend auch Jürgen Denk seine Partie abgeben musste, lag man mit 3-4 im Hintertreffen. In der letzten Partie ließ Saskia Zikeli aber nichts mehr anbrennen und sicherte der Mannschaft durch einen klaren Sieg den Teilerfolg.

Ergebnisse Runde 9
 SK Sontheim 1 -SK Heidenheim 1 3½-4½
 SG Gmünd 2 -SC Grunbach 2 6-2
 SV Unterkochen 1 -SV Oberkochen 1 4-4
 SF Heubach 1 -SV Aalen 1 1½-6½
 SC Leinzell 1 -SV Crailsheim 1 4-4
1Schumacher, Klaus1971-Hofmann, Martin21610-1
2Zikeli, Hans-Georg2014-Dzelilovic, Biran1966+--
3Zikeli, Saskia1950-Müller, Wolfgang19071-0
4Denk, Jürgen1855-Wilhelm, Anton17880-1
5Haas, Heiner1819-Koestner, Lorenz1754½-½
6Bürger, Rudolph1786-Lechler, Walter17311-0
7Fischer, Philipp1796-Grzyb, Bernhard17190-1
8Reinders, Christian1584-Geldner, Werner1552½-½
Die Abschlusstabelle
 Verein+=- MP  BP 
1.SV Aalen 170214-445.5-26.5
2.SG Gmünd 261213-541.0-31.0
3.SV Unterkochen 144112-638.5-33.5
4.SV Crailsheim 143211-737.5-34.5
5.SK Sontheim 142310-839.0-33.0
6.SK Heidenheim 12529-937.0-35.0
7.SC Leinzell 12438-1037.0-35.0
8.SV Oberkochen 12347-1131.5-40.5
9.SC Grunbach 22165-1328.0-44.0
10.SF Heubach 10181-1725.0-47.0