Logo "lila" Seiten

 
 
 
 
 
zur Startseite
 News | Sitekalender | Sitemap | Team | Kontakt 
Schachtraining
 
 
Diagramme 1 - 8 ... 2002
 
 
Diagramm 1-2002
 
Diagramm 1 - 2002
Mit Sc3-d5 machte Weiß für einen Großmeister einen peinlichen Fehlzug, der eine Figur einstellte. Wie bestrafte Schwarz den Fehler?
 zur Lösung 
 
 
Diagramm 2-2002
 
Diagramm 2 - 2002
Spanische Strukturen sind in dieser Stellung unschwer zu erkennen. Mit welchem klassischen Kombinationsmotiv setzte Weiß hier fort?
 zur Lösung 
 
 
Diagramm 3-2002
 
Diagramm 3 - 2002
Mit Td7xd4 eroberte Weiß einen zweiten Bauern und wollte damit seine Siegesaussichten weiter untermauern. Welche Rettung hatte Schwarz?
 zur Lösung 
 
 
Diagramm 4-2002
 
Diagramm 4 - 2002
Die weiße Stellung sieht sehr vielversprechend aus, aber auf 19.e5 folgt 19...f5! und der Schwarze überlebt. Wie löste Weiß das Problem?
 zur Lösung 
 
 
Diagramm 5-2002
 
Diagramm 5 - 2002
Neben Se2-f4 droht Weiß vor allem g4xf5. Kann Schwarz diese Drohung entkräften, indem er mit ...f5xg4 den weißen Bauern eliminiert?
 zur Lösung 
 
 
Diagramm 6-2002
 
Diagramm 6 - 2002
Bei der Jugend-WM U10 der Mädchen in Oropesa del Mar 2001 erspähte Schwarz ein klassisches Kombinationsmotiv. Sehen Sie es auch?
 zur Lösung 
 
 
Diagramm 7-2002
 
Diagramm 7 - 2002
Schwarz hat sich eine prächtige Angriffsstellung erarbeitet. Nun holte er zu großen Schlag aus und setzte den weißen König in fünf Zügen matt.
 zur Lösung 
 
 
Diagramm 8-2002
 
Diagramm 8 - 2002
Schachstudien sind beim Training sehr hilfreich, um ein Thema exemplarisch darzustellen. Hier lautet die Forderung: Weiß am Zug gewinnt!
 zur Lösung 
 
 
Download: Die Diagramme dieser Seite im pgn-Format 
Die Diagramme dieser Seite im cbv-Format 
 
 
zum Seitenanfang zurück |