Diagramm 38-2005

Radovici – Neamtu   Rumänien 1963

1.e4 c5 2.Sf3 e6 3.d4 cxd4 4.Sxd4 a6 5.Sc3 b5 6.Ld3 Lb7 7.0-0 d6 8.a4 bxa4 9.Txa4 Sf6 10.De2 Le7 11.Le3 0-0 12.f4 Dc7 13.Tc4 Dd7 14.e5 Sd5 15.exd6 Lxd6 16.Se4 Sxe3 17.Dxe3 Ld5 18.Tc3 Lb4 – das doppelte Läuferopfer (meist auf g7 und h7) zur Zertrümmerung der Rochadestellung ist aus klassischen Beispielen wohlvertraut. Seltener ist das hier erfolgte kombinierte Opfer von Springer und Läufer:

Dia







 

 
18.Sf6+! gxf6 19.Lxh7+! 1-0

19.Lxh7+! Kxh7 [bei 19...Kh8 entscheidet ebenfalls 20.Dh3 +-] 20.Dh3+ Kg7 21.Tg3 matt
Ein sehr instruktives Beispiel für diese Kombinationsart.

Kommentar: Kurt Richter