Diagramm 36-2005

Borik – Novak   Cihak 1969

1.e4 e5 2.Sf3 f5 3.Lc4 fxe4 4.Sxe5 Dg5 5.d4 Dxg2 6.Dh5+ g6 7.Lf7+ Kd8 8.Lxg6 Dxh1+ 9.Ke2 c6 10.Sc3 Sf6 11.Dg5 Le7 12.Sf7+ Ke8 13.Sxh8+ hxg6 14.Dxg6+ Kd8 15.Sf7+ Ke8 16.Se5+ Kd8 – Weiß hat im Stil der Anderssenzeit großzügig geopfert und stand nun vor der Frage, ob sich die Investition gelohnt hat. Und in der Tat: Die Gelegenheit ist günstig! Aber ob sie jeder erkennt?

Dia







 

Ein hochelegantes Mattbild nach der Art des erstickten Matts bildet den Hauptinhalt der Gewinnführung. Es folgte

17.Lf4! Dxa1

17...Df3+ 18.Sxf3 exf3+ 19.Kxf3 ist natürlich auch chancenlos.

18.Sf7+ Ke8 19.Sd6+ 1-0

19.Sd6+ liegt natürlich nahe, aber nach 19...Kd8 nicht der zweite Zug 20.De8+!! mit der Glanzidee 20...Sxe8 [oder 20...Kc7 21.Dxc8+ Kb6 22.Dxb7+ Ka5 23.b4 matt] 21.Sf7 matt

Kommentar: Kurt Richter