Diagramm 22-2005

Fink – Schumacher   Landesliga 1986/87

1.e4 c5 2.Sf3 d6 3.d4 cxd4 4.Sxd4 Sf6 5.Sc3 g6 6.Lc4 Lg7 7.f3 0-0 8.Le3 Sc6 9.Dd2 Ld7 10.0-0-0 Se5 11.Lb3 b5 12.Sdxb5 Lxb5 13.Sxb5 Db8 14.Sc3 Tc8 15.Lh6 Lh8 16.Sd5 Sxd5 17.Dxd5 Tc5 18.Dd2 Sc4 19.De2 Lxb2+ 20.Kb1 a5 21.Td5 a4 22.Txc5 axb3 23.cxb3 Da7 24.Txc4 Dxa2+ 25.Kc2 f5 26.Kd1 Dxb3+ 27.Ke1 – trotz Minusturm hat Schwarz nun die Möglichkeit, sich zumindest einen halben Punkt zu sichern. Wie sollte er fortsetzen? In Zeitnot sah ich nichts besseres als

Dia







 

27...Ta1+?

was zwar den Turm zurück gewinnt, die Partie aber verliert. Mit dem stillen Zug 27...f4!! hätte ich die Partie retten können – die Drohung wird aufrecht erhalten und dem weißen König werden die Fluchtwege versperrt. Nach 28.Lxf4 [schlecht ist 28.Kf2? Db6+ 29.Ke1 Ta1+ 30.Kd2 Lc3+!! -+] folgt 28...Ta1+ 29.Kf2 Txh1 mit Ausgleich. In der Partie folgte

28.Kf2 Txh1 29.exf5! Db6+ 30.Kg3 Le5+ 31.Dxe5!! dxe5 32.Tc8+ Kf7 33.Tf8 matt

Kommentar: Klaus Schumacher