Diagramm 16-2005

Nakamura – Kudrin   San Diego 2004

1.d4 Sf6 2.c4 g6 3.Sc3 d5 4.Lf4 Lg7 5.e3 c5 6.dxc5 Da5 7.Tc1 Se4 8.cxd5 Sxc3 9.Dd2 Dxa2 10.Txc3 0-0 11.Lc4 Da1+ 12.Tc1 Dxb2 13.e4 Da3 14.Sf3 Dxc5 15.d6 Da3 16.Lxf7+ Kh8 17.Lg5 Sc6 18.dxe7 Sxe7 19.Tc7 Da1+ 20.Tc1 Da3 21.Tc7 Da1+ 22.Ke2 Dxh1 23.Lxe7 Lg4 24.Lxf8 Txf8 25.h3 Lxf3+ 26.gxf3 Dxh3 27.Txb7 Dc8 28.Ld5 Dc5 29.e5 Lxe5 30.Dh6 Lc7 31.Kf1 – scheinbar ist nicht sehr viel los. Aber Schwarz am Zuge hat hier die Möglichkeit, eine partieentscheidende Drohung aufzustellen. Sehen Sie welche?

Dia







 

Nach der Fortsetzung 31...Tb8? endete die Partie schnell remis. Es ist nicht leicht zu sehen, aber mit 31...Tf4!! droht Weiß das Damenschach auf c1 und anschließendem Damengewinn nach einem Schach des Turms. Der Versuch 32.Dh3 [nach 32.Le4 kommt die Idee des Turmzuges zum tragen: 32...Dc1+ 33.Kg2 Tg4+ 34.fxg4 Dxh6 -+] führt nach 32...Tf5 zu einem einfachen Gewinn für Schwarz: 33.Le4 Dc4+ 34.Ke1 La5+ 35.Kd1 Td5+! 36.Lxd5 Dxd5+ 37.Ke2 Dxb7 -+ Gut war auch 31...Tf5 32.Le4 Th5 und hat Schwarz mit dem Mehrbauern berechtigte Gewinnaussichten. 32.Dh4 Dc1+ 32...Kg7 33.Txc7+ Dxc7 34.Dd4+ Kh6 35.Dh4+ mit Dauerschach. 33.Kg2 Df4 34.Dxf4 ½-½

Kommentar: Klaus Schumacher