Diagramm 4-2005

Krylenko – Siniavskaya   Leningrad 1984

1.d4 d5 2.Sf3 e6 3.Lf4 Sf6 4.e3 Le7 5.h3 Sbd7 6.Ld3 0-0 7.0-0 Te8 8.Sbd2 Sf8 9.Se5 S6d7 10.Dh5 g6 11.Dh6 Lf6 12.Sxd7 Lg7 – hat Weiß nach diesem Zwischenzug etwas besseres als den Damenrückzug?

Dia







 

 
13.Dxg7+!! Kxg7 14.Le5+ Kh6?

Nach 14...f6 15.Lxf6+ Dxf6 16.Sxf6 Kxf6 und nun z.B. 17.e4 wäre Weiß mit dem Mehrbauern natürlich auch auf Sieg gestanden.

15.Sf6 Sd7 16.Sg4+ Kh5 17.Lg7!!

Nach diesem Glanzzug wird Schwarz unweigerlich matt gesetzt.

17...Tg8 18.Sf6+! Sxf6 19.Le2+ Kg5 20.Sf3+ Kh5 21.Se5+ Kh4 22.g3+ Kxh3 23.Lxf6 Dxf6 24.Lg4 matt

Kommentar: Klaus Schumacher