Diagramm 41-2004

Asauskas – Malisauskas   Vilnius 2004

1.e4 c5 2.Sf3 d6 3.d4 Sf6 4.Sc3 cxd4 5.Sxd4 a6 6.Lc4 e6 7.Lb3 Le7 8.g4 0-0 9.g5 Sfd7 10.Tg1 Sc5 11.Le3 Sxb3 12.axb3 Sc6 13.Sxc6 bxc6 14.e5 d5 15.Ta4 g6 16.Th4 c5 17.Tg3 Kg7 18.Df3 Lb7 – sind Sie besser als Fritz & Co? Die Programme haben mit dieser Stellung große Probleme. Sie hoffentlich nicht. Weiß zieht und gewinnt!

Dia







 

19.Df6+!!
Ein fantastischer Zug.
19...Lxf6
oder 19...Kg8 20.Txh7 Lxf6 21.gxf6 +-
20.gxf6+ Kg8
oder 20...Dxf6 21.exf6+ Kxf6 22.Lxc5 +-
21.Txh7!
Weiß bahnt sich den Weg zum schwarzen König.
21...Kxh7 22.Th3+ Kg8 23.Lh6!
Der Clou – der Läufer geht nach g7 und Schwarz kann das Matt nicht mehr verhindern.
23...Dc7 24.f4! 1-0

Kommentar: Klaus Schumacher