Logo "lila" Seiten

 
 
 
zur Startseite
 News | Sitekalender | Sitemap | Team | Kontakt 
Schachtraining
 
 
Diagramm 10-2003
Tal, Mihail - Sully, David   Olympiade - Nizza 1974
1.c4 Sf6 2.Sc3 d5 3.cxd5 Sxd5 4.Sf3 g6 5.Da4+ Ld7 6.Db3 Sb6 7.d4 Lg7 8.Lg5 h6 9.Lh4 Sc6 10.Td1 0-0 11.e3 a5 12.Le2 a4 13.Da3 Te8 14.Se4 Sd5 15.0-0 b6 16.Lc4 Scb4 17.Sed2 Sc2 18.Dd3 Scb4 19.De2 a3 20.Sb1 La4 21.b3 Ld7 22.e4 Sf6 - Weiß hat hier mehrere erfolgversprechende Fortsetzungen. Mischa Tal wählte natürlich (!) die Beste:








 

23.Lxf7+!

Gute Alternativen waren 23.Se5 e6 24.f4 und 23.De1 b5 24.Lxf7+ jeweils mit klarem Vorteil für Weiß.

23...Kxf7 24.Dc4+ Sfd5?!

Alternativen:
24...Kf8 25.Se5 Sbd5 [oder 25...e6 26.Sxg6+!] 26.exd5 b5 27.Dc5 +-
24...e6 25.Lxf6! Lxf6 [oder 25...Dxf6 26.Se5+ Kg8 27.Dxb4] 26.Dxb4 +-
24...Sbd5!? wäre die beste Antwort gewesen, aber nach 25.Se5+ Kg8 26.exd5 b5 27.Dc5 hat Weiß auch hier klaren Vorteil.

25.exd5 Sxa2 26.Se5+ Lxe5 27.dxe5 b5 28.e6+ Kg8 1-0

28...Kg8 29.Dg4 mit Doppelangriff auf d7 und g6.

Kommentar: Tal/Schumacher

 
zum Seitenanfang zurück |