Die FIDE-Schachregeln

Artikel 11: Spielergebnisse

11.1
Außer nach anderslautender Vorankündigung gilt, dass ein Spieler,
  • der seine Partie gewinnt oder kampflos gewinnt, einen Punkt (1) erzielt,
  • der seine Partie verliert oder kampflos verliert, keinen Punkt (0) erzielt,
  • der seine Partie mit remis beendet, einen halben Punkt () erzielt.

Artikel 12: Das Verhalten der Spieler

12.1
Ein Schachspieler unternimmt nichts, was dem Ansehen des Schachspiels abträglich sein könnte.
12.2
  1. Während des Spielverlaufs ist es den Spielern verboten, sich irgendwelche Notizen, Informationsquellen oder Ratschläge zunutze zu machen oder auf einem andern Schachbrett zu analysieren.
  2. Das Mitbringen von Mobiltelefonen oder anderen elektronischen Kommunikationsmitteln, die nicht vom Schiedsrichter genehmigt wurden, in das Turnierareal ist streng verboten. Falls das Mobiltelefon eines Spielers während der Partie im Turnierareal läutet, hat der Spieler die Partie verloren. Das Ergebnis des Gegners legt der Schiedsrichter fest.
12.3
Das Partieformular dient ausschließlich zur Aufzeichnung der Züge, der Zeitangaben auf den Uhren, der Remisangebote und der mit einem Antrag in Zusammenhang stehenden Umstände sowie anderer bedeutsamer Daten.
12.4
Spieler, die ihre Partie beendet haben, gelten als Zuschauer.
12.5
Es ist den Spielern nicht gestattet, das Turnierareal ohne Erlaubnis des Schiedsrichters zu verlassen. Das Turnierareal ist begrenzt auf den Spielbereich, Toiletten, Verpflegungsbereiche und Nebenräume für Raucher, sowie auf weitere, vom Schiedsrichter bezeichnete Bereiche.
Dem Spieler, der am Zug ist, ist es nicht gestattet, den Spielbereich ohne Erlaubnis des Schiedsrichters zu verlassen
12.6
Es ist verboten, den Gegner auf irgendwelche Art abzulenken oder zu stören. Dazu gehört auch ungerechtfertigtes Antragstellen oder Anbieten von remis.
12.7
Ein Verstoß gegen irgendeinen Teil der Artikel 12.1 bis 12.6 wird gemäß Artikel 13.4 bestraft.
12.8
Andauernde Weigerung eines Spielers, sich an die Schachregeln zu halten, wird mit Partieverlust bestraft. Die vom Gegner erzielte Punktzahl wird vom Schiedsrichter bestimmt.
12.9
Wenn sich beide Spieler gemäß Artikel 12.81 schuldig machen, wird für beide das Spiel für verloren erklärt.

1Im englischen Original wird fälschlicherweise auf Artikel 12.7 verwiesen.

Rochade-Europa