Logo "blaue" Seiten

 
 
 
 
- Anzeige -
Für den Erwerb von Schachartikeln empfiehlt Ihnen der SC Leinzell den
 Schachversand Dreier 
 
 
 
 
zur Startseite
 News | Sitekalender | Sitemap | Team | Kontakt 
Rochade-EuropaPeter Schreiner
 
 
Yearbook 50  -  Preis: 59.- DM
besprochen von Peter Schreiner - Juli 1999
 
Die "Yearbooks" von New in Chess genießen bereits seit vielen Jahren einen hervorragenden Ruf in der Schachszene und werden von vielen Turnierspielern als unverzichtbarer Überblick über aktuelle Entwicklungen und Trends hinsichtlich der Eröffnungstheorie sehr geschätzt. Beginnend mit der Ausgabe Nr. 50 liegt das bisher lediglich in Printform erhältliche Yearbook nun auch als elektronische Ausgabe auf CD-Rom vor.
 
Inhaltlich gibt es auf der CD in gewohnter Form "Schachtheorie pur". Schwerpunkt sind insgesamt 31 Eröffnungsübersichten mit aktuellen Analysen zu verschiedenen Systemen wie Grünfeld- und Königsindisch, Skandinavisch usw. Einen weiteren Schwerpunkt stellen die umfangreichen theoretischen Artikel von Sergey Tiviakov zum englischen Angriff im Sizilianer und Jeroen Bosch zum relativ unbekannten "Wing-Gambit" 1.e4 e6 2.Sf3 d5 3.e5 c5 4.b4 dar. Zahlreiche Partien und Hintergrundinfos runden das Studienmaterial in vorbildlicher Weise ab.
 
Hochinteressant ist die Rubrik Forum auf der CD. Hierbei handelt es sich quasi um ein Diskussionsforum zu Fragen und Tendenzen der aktuellen Eröffnungstheorie, wo diverse Autoren ihre Einschätzung zu einer konkreten Variante darlegen und zur Diskussion stellen.
 
Letztendlich wird auf der CD-Rom intensiv nach der Ursache der unglaublichen Siegesserie von Garry Kasparov im Jahr 1999 geforscht. Anhand von etlichen Eröffnungsübersichten, die sich gezielt mit dem Eröffnungsrepertoire des PCA-Weltmeisters beschäftigen, wird der Versuch unternommen, die Grundlagen der phantastischen Eröffnungsvorbereitung des Weltmeisters genauer zu ergründen.
 
Fazit: Eine CD-Rom mit außerordentlich hohem Qualitätsanspruch, die eine Vielzahl von Anregungen für die Gestaltung des eigenen Eröffnungsrepertoires und Schachtrainings bietet.
 
Peter Schreiner
 
zum Seitenanfang zurück |