Logo "blaue" Seiten

 
 
 
 
- Anzeige -
Für den Erwerb von Schachartikeln empfiehlt Ihnen der SC Leinzell den
 Schachversand Dreier 
 
 
Testen Sie Ihr Schach!
 
Diagramm 20-2006
 
Diagramm 20 – 2006
Die Stellung sieht auf den ersten Blick harmlos aus. Aber Schwarz am Zuge fand eine hübsche Kombination und stellte die Weichen auf Sieg.
 zur Lösung 
 
 
 
 
zur Startseite
 News | Sitekalender | Sitemap | Team | Kontakt 
Rochade-EuropaPeter Schreiner
 
 
Total Chess Training - Preis: 198.- DM
besprochen von Peter Schreiner - April 2001
 
Stolze 198.- DM kostet diese CD von Convekta, auf den ersten Blick handelt es sich also nicht gerade um ein preisgünstiges Angebot. Als Gegenleistung erhält der Interessent gleich fünf unterschiedliche Trainingskurse mit jeweils eigenständigen Programmen, was den Preis dementsprechend relativiert. Einige der mit der CD ausgelieferten Programme wurden bereits früher als eigenständiges Produkt ausgeliefert und liegen jetzt in aktualisierter Form und deutscher Sprache vor.
 
Das Hauptziel bei der Konzeption des Produktes lag vor allem darin, dem Anwender Lehrmaterial über alle Phasen der Schachpartie zur Verfügung zu stellen. Zu diesem Zweck stehen insgesamt weit über 9000 Übungen und instruktive Beispiele zu den verschiedensten Aspekten des Schachspiels zur Verfügung. Convekta hat ihren Sitz in Russland und dürfte vielen Anwendern des computergestützten Schachtrainings durch das Schachdatenbanksystem Chess Assistant ein Begriff sein.
 
Jeder der mitgelieferten Kurse bietet auf der Basis gut kommentierter Beispielstellungen zu den jeweiligen Themenkomplexen eine ausführliche Einleitung. Auf dem grafischen Schachbrett werden die Kräftekonstellationen mit grafischen Markierungen, wie z.B. Pfeilen oder farbig unterlegten Feldern, plastisch hervorgehoben. Im Bereich Multi-Media-Unterstützung haben die Programme im direkten Vergleich zu den Trainings-CDs von ChessBase wenig zu bieten.
 
Ergänzend zu den Beispielen gibt es zu fast jedem Programm einen Praxistext. Hier muss der Anwender anhand ausgewählter Beispiele versuchen, selbständig die beste Lösung zu finden. Sehr gelungen ist die sehr übersichtliche Verwaltung der Lernfortschritte durch das Programm. Neben einer exakten Auflistung der Einzelergebnisse sieht der Anwender anhand einer Balkengrafik auf einen Blick, wie es um die erzielten Lernfortschritte bestellt ist.
 
Sehr positiv beurteile ich noch die Option, dass man Statistiken über die Lernfortschritte mehrerer User anlegen kann. Neben den zahlreichen Trainingsoptionen gibt es auch noch die Möglichkeit, ausgewählte Stellungen direkt gegen das Schachprogramm Crafty von Robert Hyatt praktisch zu erproben. Über die Exportfunktion (PGN) besteht die Möglichkeit, die meisten Inhalte der CD auch mit anderer Schachsoftware zu Analysezwecken zu benutzen.
 
Im Lieferumfang der CD befindet sich noch eine Kurzanleitung, die zwar etwas knapp, aber ausreichend die Bedienung der Benutzeroberfläche abhandelt. Mit etwas Computererfahrung sollte man mit der Bedienung der bewußt einfach gehaltenen Arbeitsoberfläche zurecht kommen. Etwas indifferent für Besitzer des hauseigenen Datenbanksystems ist die Aufbereitung der Daten. Um die Inhalte einzulesen, wird der CA-Besitzer gezwungen, die einzelnen Programme auf die Festplatte zu kopieren. Ein direkte Zugriffsoption auf die Kursinhalte über die CD-Rom besteht nicht.
 
Die CD-Rom setzt sich aus folgenden einzelnen Komponenten zusammen:
 
Peter Schreiner
 
zum Seitenanfang zurück |