Logo "blaue" Seiten

 
 
 
 
- Anzeige -
Für den Erwerb von Schachartikeln empfiehlt Ihnen der SC Leinzell den
 Schachversand Dreier 
 
 
Testen Sie Ihr Schach!
 
Diagramm 20-2006
 
Diagramm 20 – 2006
Die Stellung sieht auf den ersten Blick harmlos aus. Aber Schwarz am Zuge fand eine hübsche Kombination und stellte die Weichen auf Sieg.
 zur Lösung 
 
 
 
zur Startseite
 News | Sitekalender | Sitemap | Team | Kontakt 
Rochade-EuropaPeter Schreiner
 
 
Eröffnungen - Preis: 85.- DM
besprochen von Peter Schreiner - Februar 2000
 
Unter dem Titel Eröffnungen gibt es ein neues Programm speziell für das Eröffnungstraining auf einer CD-Rom. Im Prinzip handelt es sich bei dem Produkt um ein riesiges, elektronisches Eröffnungslexikon. Auf der CD befindet sich eine im Funktionsumfang abgespeckte Fassung der neuen Windows-Version des Chess Assistant sowie als zweite Komponente ein Set mit Partiensammlungen.
 
Die erste Datenbank enthält eine Art Eröffnungsenzyklopädie mit sämtlichen Eröffnungen; als Illustration der Möglichkeiten gibt es eine Übersicht mit einer Vielzahl von Varianten und Kommentaren. Die zweite Datenbank enthält 255 Partien, die das Verständnis des Anwenders für die Behandlung der Eröffnungen verbessern helfen sollen.
 
Der mit Chess Assistant 3.2 ausgelieferte Positionsbaum ist ebenfalls auf der CD und gibt dem Anwender hilfreiche Statistiken; wie z.B. Häufigkeit einer Eröffnung oder Erfolgsstatistik eines Zuges an. Während man eine Eröffnung aus der Enzyklopädie nachspielt, wird innerhalb der Notation ein Überblick über die gängigsten Alternative angeboten. Die Suchfunktionen sind im wesentlichen mit denen des CA 3.2 identisch; eine Analyse ist nur mit externen Programmen (MChess, Genius, Rebel und Hiarcs) möglich, da bei diesem Produkt keine Engine mitgeliefert wird.
 
Ein eigenes Repertoire in Form einer Enzyklopädie-Tabelle kann erzeugt und aus dem Programm heraus gedruckt werden. Es ist möglich, innerhalb der vorhandenen Partien wie bei der Datenbank neue Kommentare und Varianten zu speichern; alternativ auch Positionen im EPD-Format. Neue Datenbanken oder Partien können mit dem funktionsreduzierten Programm nicht gespeichert werden. Das Programm eignet sich in erster Linie für Schachfreunde, die den Schwerpunkt auf das Eröffnungstraining legen und auf die komplexen Möglichkeiten der Schachdatenbank verzichten oder nicht so viel Geld ausgeben wollen.
 
Nach der Installation kann man ohne Einschränkungen mit dem Programm arbeiten. Die Installationsroutine merkt sich einige Einstellungen des Rechners, auf dem installiert wurde. Falls an der Hardware Änderungen vorgenommen wurden, muss im schlimmsten Fall neu installiert werden. Ansonsten wird die Original-CD nicht weiter benötigt.
 
 
Postiv
  1. Erlaubt einen schnellen Überblick über die gewünschte Eröffnung.
  2. In der Auswahlmaske bekommt man eine übersichtliche Liste mit namentlicher Anzeige der Eröffnungsnamen.
  3. Zu einem sehr günstigen Preis erhält man eine Referenz über alle relevanten Eröffnungen.
  4. Im Unterschied zu einem normalen Buch kann man jederzeit Anmerkungen, Kommentare oder Analysen einfügen!
  5. Alles kann auch auf Papier mit eingefügten Diagrammen und figuriner Notation gedruckt werden.
  6. Nützlich zum Erlernen von Eröffnungen aufgrund der Übersicht im ECO-Stil und durch die illustrierenden, kommentierten Partien.
  7. Viele Features des CA 3.2 werden unterstützt; z.B. der Positionsbaum.
  8. Verschiedene Schachprogramme können zur Analyse genutzt werden.
 
Negativ
  1. Leider kann man mit dem Programm keine neuen Partien eingeben. Es ist lediglich möglich, die vorhandenen Partien zu modifizieren und diese Änderungen zu speichern.
  2. Die mitgelieferte Partiensammlung bietet etwas wenig Anschauungsmaterial.
  3. Es gibt keine Möglichkeit, andere Datenbanken zu öffnen.
  4. Es gibt nicht zu jeder Eröffnung kommentierte Partien.
 
Fazit
Die CD ist gut geeignet für Anwender, die noch keine komplette Eröffnungsreferenz besitzen und in erster Linie Eröffnungen trainieren möchten. Der Preis von 85.- DM halte ich in Anbetracht des Gebotenen für absolut angemessen.
 
Peter Schreiner
 
zum Seitenanfang zurück |