Liebe Schachfreunde,

der Schachclub Leinzell heißt Euch Herzlich Willkommen und wünscht Euch viel Vergnügen beim betrachten der Seiten. In der Regel werden diese jeden Sonntag aktualisiert. Bei Fragen wendet Euch bitte per Email an scleinzell@schachvereine.de

Die Neuigkeiten Aktuelles rund um den Schachclub Leinzell

Montag – 03.08.2009

Die aktuellen News des SC Leinzell finden Sie künftig hier:
SC Leinzell aktuell

Mittwoch – 07.06.2006

Beim Franz-Brückner-Pokal sicherte sich Valentin Geilfuss den Titel. Beim Tandemturnier siegten Jakob Kessler und Jürgen Denk.

Sonntag – 16.04.2006

Alle Lösungen in einer Datei (nicht online nachspielbar, aber gut für den Drucker) plus Downloadmöglichkeit der Schachaufgaben 9-16-2006.

Sonntag – 09.04.2006

In der 9. Runde der Landesliga musste sich die erste Mannschaft dem Aufsteiger SG Gmünd 2 wie erwartet mit 2½-5½ geschlagen geben. Die erspielten Brettpunkte reichten aber aus, um den Klassenerhalt endgültig zu sichern.

Beim Vereinsturnier konnte Klaus Schumacher den Titel erfolgreich verteidigen. Er siegte vor Jürgen Denk, Alexander Fritz und Hartmut Brückner.

Sonntag – 02.04.2006

In der 9. Runde der A-Klasse gab für die Teams vom Schachclub Leinzell erfreulicherweise zwei Siege! Die Dritte gewann bei der SG Gmünd 5 mit 4½-3½ und holte damit doch noch zwei Punkte. Die Zweite wurde ihrer Favoritenrolle beim SV Hussenhofen 2 gerecht. Sie siegte deutlich mit 6-2 und sicherte sich damit den Aufstieg in die Kreisklasse!

In der April-Rochade gibt es von Peter Schreiner wieder viele Tipps und Tricks zu Schach.de, Fritz 9, ChessBase 9 sowie ChessBase & Fritz.

Sonntag – 26.03.2006

Die Schiedsrichterkommission des Deutschen Schachbundes mit einer offiziellen Regelauslegung zur Problematik König-Schlagen im Blitzschach.

Unser Mitarbeiter, der Karikaturist Frank Stiefel hat ein neues Buch geschrieben. Wie schon der Titel »Anschlusstreffer« vermuten lässt, handelt es sich (leider) nicht um Schach, sondern um Fußball. Die Zeichnungen sind aber wieder große Klasse. Unter www.fussball-art.de gibt es weitere Infos.

Sonntag – 19.03.2006

Nach der 8. Runde der Landesliga sieht die Tabelle für erste Mannschaft wieder wesentlich besser aus. Nach dem klaren 5½-2½ Erfolg gegen den SV Oberkochen belegt man Rang sieben und hat damit gute Aussichten auf den Klassenerhalt. In der 7. Runde der C-Klasse verteidigte die vierte Mannschaft mit einem klaren 4-2 Sieg beim SV Hussenhofen 3 den zweiten Platz und sicherte sich damit den Aufstieg in die B-Klasse! Außerdem gibt es von Herrn Hölldampf einen Bericht plus Foto vom Schulschach.

Sonntag – 05.03.2006

Der Nachwuchsteams vom Schachclub Leinzell kamen in der Abschlussrunde der D-Klasse zu einem Sieg und einer Niederlage. Die 6. Mannschaft feierte beim FC Alfdorf 5 mit 3½-1½ den dritten Saisonsieg. Die 5. Mannschaft musste sich bei der SG Gmünd 9 mit 2-4 geschalgen geben und verpasste damit die Meisterschaft.

Sonntag – 26.02.2006

Am 25. August 2005 erschien in der Gmünder Tagespost ein Porträt über den Schachclub Leinzell, welcher nun auch in digitaler Form vorliegt. Lesen Sie von Leonie Müssig: Eine Welt aus schwarz-weißen Kästchen.

Weitere Neuigkeiten

Weitere Informationen über veränderte beziehungsweise neue Inhalte auf den Leinzeller Internetseiten erhalten Sie in chronologischer Reihenfolge auf dem Sitekalender.

Impressum

  • Name des Vereins
    Schachclub 1954 Leinzell e.V.
    Internet: http://www.schachvereine.de/scleinzell/
    Email: scleinzell@schachvereine.de
  • Vorsitzender und Vertretungsberechtigter ist
    Hartmut Brückner
    Zeppelinstr. 10
    73575 Leinzell
    Telefon: (0 71 75) 45 57
  • Der Schachclub Leinzell ist eingetragen im
    Vereinsregister beim Amtsgericht Schwäbisch Gmünd
    mit der Vereinsregister-Nummer VR 525
  • Der Schachclub Leinzell ist Mitglied im
    Schachverband Württemberg (Vereins-Nr. C0416) und im
    Württembergischen Landessportbund (Vereins-Nr. 13-276)

zur Satzung|zu den Beiträgen

SVW

Dia
Diagramm 23 – 2006

Schwarz hat zwei Bauern geopfert und steht nun vor der Frage, ob er sich auf e5 wieder einen zurück holen soll. Was meinen Sie?  zur Lösung